kreuz & quer – Das Programm für junge Erwachsene im KBW

Hinter den Kulissen

Zu Besuch im Theater tri-bühne
MI 13.10.21, 18:30 – 21:00 Uhr


Theater tri-bühne, Eberhardstraße 61A

Eintritt frei


Wie schreibt man ein Theaterstück? Wie wird es anschließend auf die Bühne gebracht? Und wie leitet man eigentlich ein Theater? Wir sind zu Gast im Theater tri-bühne und haben die einmalige Gelegenheit mit Edith Koerber, Leiterin des Theaters und Autorin des Stücks „Tag der Frauen“, ins Gespräch zu kommen und damit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Zu Besuch im Theater tri-bühne

Nach einer kurzen Einführung in das Werk, schauen wir es uns gemeinsam an und treffen uns anschließend zum Nachgespräch mit Frau Koerber. Dabei dürfen alle Fragen zum Stück, aber auch zur Theaterarbeit im Allgemeinen gestellt werden.

Über „Tag der Frauen“: Die Protagonisten von Goethes „Stella – Ein Stück für Liebende“ sind in „Tag der Frauen“ in die heutige Zeit und dann sogar in die Zukunft versetzt. Wieder gibt es ein spannendes, mit Humor gewürztes Dreiecksverhältnis, das sich ausgerechnet am Weltfrauentag, am 8. März 2020, offenbart. Doch die Nerven der Beteiligten sind nicht nur deshalb zum Zerreißen gespannt: Die ersten Vorboten einer Pandemie verheißen Einschneidendes. Der 2. Akt spielt im Jahr 2040, mit einer grundlegend veränderten Welt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen gespannt sein…

Kooperation mit: Theater tri-bühne

Zurück